"Die einzige Konstante ist die Veränderung"

Die Wurzeln der Bienenfreunde Thun reichen zurück auf den Sonntag, den 1.September 1895, wo 10 Bienenzüchter aus der Region im Gasthof Metzgeren Thun die Gründung des „Bienenzüchterverein des Amt Thun“ beschlossen. Basierend auf dem damaligen Unterhaltsgeld von 60 Rappen schlossen sich in den Folgejahren rasch zahlreiche Mitglieder an, um bis heute mit regelmässig zwischen 200-300 Mitgliedern ein aktives Vereinsleben zu betreiben.
Zur stetigen Aus- und Weiterbildung betreibt unser Verein seit 1991 einen eigenen Lehrbienenstand, welcher 2008 frisch umgebaut und erweitert wurde, um das Imkern in verschiedenen Beuteformen nach aktuellen Methoden ermöglichen zu können. Die Kontinuität der Weiterbildung wird durch ein sehr engagiertes Ausbildner- und Berater-Team sichergestellt. Nebst der Ausbildung legen wir auch viel Wert auf den praxisbezogenen Erfahrungsaustausch zwischen Jung und Alt.